"Dead Ball" oder "Time" - wie denn nu?

Hi!

Jeder erzählt was anderes. Ich bin es ja als alter Kleinballer, der seit Jahren keine Kleinball-FoBi mehr besucht hat, gewohnt, bei HP, Interference und Überwürfen ins DTB, "Dead Ball" zu callen. Bei den Kleinballern hat man das ja irgendwie abgeschafft und sagt jetzt lieber "Time". Diese Meinung vertreten auch einige Kollegen für den Softballbereich. Ich (und alle anderen Teilnehmer) habe aber auf dem letzten Lehrgang bei Early-Steal-Calls noch "Dead Ball" gerufen und so halte ich es nach wie vor.

Was ist denn da jetzt richtig?

Matt

Kommentare

  • Matt, ich bin der Meinung, dass es im Softball immernoch ein Dead Ball Call ist.
  • Bezogen auf den Early Steal oder auf alle anderen Calls auch (Interference, HP, Überwürfe)?

    Matt
  • Ich gehöre auch zu den "Time!"-Callern, weiss aber nicht mehr, ob es dazu einmal eine off. Ansage von ESF oder ISF gab; ich bin aber deswegen auch noch nicht kritisiert worden.

    Grundsätzlich tendiert die ISF in den letzen Jahren zu einsilbigen Calls, um im internationalen Bereich die Verständlichkeit zu erhöhen, insb. wenn Kollegen beteiligt sind, die der englischen Sprache nicht mächtig sind.

    So heisst es z.B. nicht mehr "Did (s)he go?" sondern nur noch "Swing?" und "Foot!" statt "off the Base!". Insofern wäre "Time!" statt "Dead Ball!" dann die logische Folge.

    Aber mal im Ernst Jungs: Ist das für die BL wirklich eine wichtige Frage?
  • ich call eigentlich auch "fast" immer time.
  • frank17 schrieb:
    Aber mal im Ernst Jungs: Ist das für die BL wirklich eine wichtige Frage?

    Ich hab ja auch für die Landesliga gefragt <duck>

    Matt
  • ich finde ehrlich gesagt, dass das völlig wurscht ist, so lange jeder merkt, dass du das spiel gerade killst, was ansonsten passiert (no pitch, runner aus, base awards, wasauchimmer) kommt eh hinterher...
  • So sehe ich das nämlich auch, ich halte es schon für sinnvoll, da den Unterschied zu wahren. Von daher werde ich mir meinen toten Ball mal nicht abtrainieren, ich habe eh feststellen müssen, dass das verdammt schwer ist :D

    Und nur weil auf internationaler Ebene keiner englisch kann werde ich bestimmt nicht 'Swing?' fragen oder 'Foot!' sagen, das stelle ich mir ziemlich doof vor, schließlich bin ich in der Lage, mich in ganzen Sätzen zu artikulieren.

    Matt
  • Dead Ball ist immer richtig, time eben nicht... also Matt, bidde beibehalten!

    Ich mache es auch so: time on request, dead ball auf action im Feld..

    Ähm Emma...
    oder wenn es sich um keine Dead-Ball Situation handelt (ich brauche neue Bälle, ich möchte mit dem Scorer sprechen oder umgekehrt, Platte sauber machen).
    das [b:8a8d6423b0]sind[/b:8a8d6423b0] jawohl DB-Situationen...oder ?
  • Wendt schrieb:
    Ähm Emma...
    oder wenn es sich um keine Dead-Ball Situation handelt (ich brauche neue Bälle, ich möchte mit dem Scorer sprechen oder umgekehrt, Platte sauber machen).
    das [b:008da4cfa2]sind[/b:008da4cfa2] jawohl DB-Situationen...oder ?

    genau deshalb ruft sie ja "time" bevor sie mit dem scorer spricht, um nicht während live ball mit dem scorer zu schnacken oder mit bällen zu jonglieren

    man kann natürlich wieder drüber streiten, ob es nötig ist, "time" zu rufen, bevor man die platte bürstet, bälle trocknen lässt o.ä., weils dann eh auch ohne artikulierten call klar sein sollte, aber das ist ja wieder ein anderes thema
  • ...oder nach jeder Rotation...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen: