icon
Avatar
Felix_Dosch
Beiträge: 4
Ich habe dieses Video auf Facebook gefunden ... Das Video zeigt noch einen 2. HR, der für die Frage hier aber uninteressant ist. Es geht und den ersten...

https://www.facebook.com/SECNetwork/posts/1345794488924622

Die Batterin überspringt voller Euphorie die Home Plate und wird von ihren Teamkolleginnen gefeiert ... Man hört dann bereits mehrere Rufe "Touch the plate, touch the plate..." - In der Zwischenzeit hat die Catcherin vom Plate Umpire auch bereits einen neuen Ball bekommen.
Nun sieht man, wie eine der Coaches (weiße Jacke, schwarze Haare), der Batterin hinterherläuft und sie von hinten packt um sie aufzuhalten und zur Platte zurück zu schicken (1. Frage: Kann man sie dafür schon ausgeben?)
Sie geht dann zur Platte zurück und wird von der Catcherin (die ja glücklicherweise schon einen neuen Ball hat -- man stelle sich nur vor der Plate Umpire hätte gerade keine Bälle mehr gehabt, dann hätte kein Appeal gespielt werden können :blink: ) getagged, was wohl ein Live Ball Appeal sein soll (2. Frage: Ist das ein gültiger Appeal?) Aus meiner Sicht: Nein, da immer noch Dead Ball ist. Das Taggen hat keinerlei Relevanz. Sollte allerdings verbal auch ein Appeal erfolgt sein von der Catcherin (was nicht zu hören ist), dann könnte das ein gültiger Appeal sein.
Da es allerdings ein Dead Ball Appeal ist und hier offenbar die Initiative von der Batterin ausging (sie machte sich auf den Weg zurück zu HP - es war nicht die Catcherin, die IHR hinterherlief oder verbal etwas äußerte (zumindest nicht zu hören), würde ich diesem Appeal nicht stattgeben.

Was meint ihr?
10.08.2020 10:45
Avatar
Thomas_Lohnert
Moderator
Beiträge: 1962
iconFelix_Dosch:

Die Batterin überspringt voller Euphorie die Home Plate und wird von ihren Teamkolleginnen gefeiert ... Man hört dann bereits mehrere Rufe "Touch the plate, touch the plate..." - In der Zwischenzeit hat die Catcherin vom Plate Umpire auch bereits einen neuen Ball bekommen.
Nun sieht man, wie eine der Coaches (weiße Jacke, schwarze Haare), der Batterin hinterherläuft und sie von hinten packt um sie aufzuhalten und zur Platte zurück zu schicken (1. Frage: Kann man sie dafür schon ausgeben?)

Grundsätzlich: ein "physically assisting" muss nicht unbedingt ein "Weiterschubsen" sein, es kann auch ein "Festhalten" oder ähnliches sein, wenn z.B. wie hier ein Runner ein Base verpasst hat.

Die spannende Frage hier ist meiner Meinung nach, ob das Ganze während Dead Ball strafbar ist.
iconRegelwerk:
5.10.3 RUNNERS ARE OUT
a) A runner is out, and the ball remains live when:
v) anyone, other than another runner, physically assists a runner while
the ball is in play. When the ball becomes dead after a home run,
uncaught foul ball or an award of bases the ball remains dead;

Ich lese das so: das assisting ist nur während Live Ball strafbar. Den letzten Satz interpretiere ich nur als Klarstellung, dass wenn danach was passiert, was zu einem dead ball führt, der Ball trotzdem ganz normal dead wird.
Leider gibts im Case Book auch kein Play, das hier für mehr Klarheit sorgt. Jedenfalls kann ich keins finden...
Also: ich würde sie nicht für das Festhalten oder zur HP ziehen aus callen. Was anderes wäre, wenn der Coach z.B. einen R3 festhält, bevor der HR den Zaun überquert hat.

iconFelix_Dosch:
Sie geht dann zur Platte zurück und wird von der Catcherin (die ja glücklicherweise schon einen neuen Ball hat -- man stelle sich nur vor der Plate Umpire hätte gerade keine Bälle mehr gehabt, dann hätte kein Appeal gespielt werden können :blink: ) getagged, was wohl ein Live Ball Appeal sein soll (2. Frage: Ist das ein gültiger Appeal?) Aus meiner Sicht: Nein, da immer noch Dead Ball ist. Das Taggen hat keinerlei Relevanz. Sollte allerdings verbal auch ein Appeal erfolgt sein von der Catcherin (was nicht zu hören ist), dann könnte das ein gültiger Appeal sein.
Da es allerdings ein Dead Ball Appeal ist und hier offenbar die Initiative von der Batterin ausging (sie machte sich auf den Weg zurück zu HP - es war nicht die Catcherin, die IHR hinterherlief oder verbal etwas äußerte (zumindest nicht zu hören), würde ich diesem Appeal nicht stattgeben.

Was meint ihr?


Der Tag ist nur beim Live Ball Appeal nötig. Er schadet aber beim Dead Ball Appeal nicht. Wenn ich den Tag also als Appeal interpretiere, müssen sie nicht unbedingt aussprechen, was sie da appealen. Oft ist die Spielsituation so eindeutig, dass man auch während Dead Ball nicht sagen muss, was man will. Klassisches Beispiel: Läufer auf 3, Batter schlägt einen Fly Ball, der gefangen wird. R3 scort ("sac fly"). Die Defense hat versucht, den R3 an HP auszuwerfen, dabei rollt der Ball ins Dugout und wird zum Dead Ball. Ich gebe einen neuen Ball raus, jetzt wirft die Defense (während immer noch Dead Ball ist) ans dritte Base, F5 tritt auf die Base und schaut mich dabei an. Da müssen die kein einziges Wort sagen, das würde mir als Appeal reichen (auch wenn ich mir vielleicht denke "die haben schon wieder keine Ahnung und wissen nicht, dass sie da gar nicht hinwerfen müssen). Hätte es aber z.B. auch einen R2 gegeben in der ansonsten gleichen Situation, dann müssten sie sagen, was sie wollen, also was sie an welchem Runner appealen.

Pauschal gesagt: wenn die Handlungen der Defense unmissverständlich klar machen, was sie grade appealen wollen, muss es nicht ausgesprochen werden. Sind verschiedene Appeals möglich (siehe auch unser Manual bzgl. missed base an 1st vs. "Versuch nach 2"), müssen sie aussrepchen, was sie wollen.

Und jetzt zum Ablauf in Deinem Video: Wir haben auch dafür was im Manual:

iconBundesliga_Manual:
3.4.4 Dead Ball Appeals / Runner
Dem Runner muss auch im Fall eines Dead Balls ausreichend Zeit gegeben werden, seine
Baserunning-Fehler (verpasstes Base oder Base bei einem gefangenen Flyball zu früh
verlassen) zu korrigieren. Dadurch ergeben sich für den Schiedsrichter die folgenden
Richtlinien:
- Hat der Runner bereits vor dem Dead Ball Appeal begonnen, zu dem z.B. ausgelassen
Base zurückzukehren, ist der Appeal abzulehnen.
- Hat der Runner erst nach Anzeichen eines Dead Ball Appeals durch die Defense
begonnen, zu dem z.B. ausgelassenen Base zurückzukehren, ist dem Appeal
stattzugeben (trotz der ggf. inzwischen erneuten Berührung des z.B. ausgelassenen
Bases).
Weder die Defense noch die Offense darf also im Falle eines Dead Ball Appeals auf die
Aktion des gegnerischen Teams reagieren. Dieses Timing muss also dementsprechend
durch die Schiedsrichter beachtet werden.
shave your balls, not your bats!
14.08.2020 08:40
Avatar
Galip
Beiträge: 432
Ich würde sagen das diese Regel auch bei dead ball zählt (z.B. Homerun) es wird nur gesagt das das Spiel dead bleibt.

Caseplay
B4 hits a home run over the fence. B4's team mates shake B4's hand and pat B4 on the back, while B4 is between 3B and home. The defense says B4 should be out for being assisted by a team mate.
Ruling: B4 is not out. This type of action is not classified as aiding a runner, as no physical assistance has been given. [5.10.3 a)v]

Für mich hört sich das so an. Wenn die Berührung von assistierender Wirkung wäre, dann ist der Runner out.
17.08.2020 12:25
Avatar
Thomas_Lohnert
Moderator
Beiträge: 1962
Ja, stimmt, das ist zumindest das einzige Play, das irgendwie damit zu tun hat. Zu 100% bin ich nicht überzeugt, aber wenns während Dead Ball eh keinen solchen Verstoß geben würde, bräuchte man dieses Play gar nicht. Ob allerdings die Case Book Ersteller so denken, wage ich manchmal zu bezweifeln...

Ich kann völlig damit leben, das auch während Dead Ball zu bestrafen, aber dann ist der erste Satz von 5.10.3 a) v) halt mal wieder scheiße formuliert...
shave your balls, not your bats!
18.08.2020 08:29
Avatar
Felix_Dosch
Beiträge: 4
Vielen Dank für die Antworten. Wenn das Case Play die Aktion bei Dead Ball explizit nennt (zwischen 3rd und Home), würde ich diese vom Gefühl her auch auf einen Dead Ball Appeal erweitern. Der Ball ist zwar tot, aber trotzdem kann ja hier noch eine Aktion stattfinden (die Läuferin kann ihren Fehler wieder gut machen - aus welchem Grund sollte HIER nun ein physisches Unterstützen ANDERS behandelt werden als bei Live Ball?).

Auch die Argumentation von Thomas leuchtet mir ein - auch wenn es kein richtiger Tag bei Live Ball ist für den Appeal, wird natürlich dennoch die Absicht klar.
19.08.2020 10:40
icon