icon
Avatar
h.schmidt
Beiträge: 354
Liebe SB-Gemeinde,
ich bin auf eine Frage gestoßen, die ich gerne ins Plenum werfen möchte: Ist ein Offensiv-Spieler, der (regulär) gescored hat, (noch) ein Runner?
Die Entscheidung darüber bedingt m.E. die Antwort auf die Frage, ob dieser Spieler eine Interference begeht, wenn er den nachfolgenden Runner physisch darin unterstützt, zum Homeplate zu gelangen, nachdem dieser es verpasst hat.
25.05.2014 08:41
Avatar
M.Hylton
Beiträge: 456
Was machst Du beim dropped third strike mit Runner auf 1B und weniger aus zwei aus? Regeltechish gesehen ist der kein Batter mehr und auch kein BR ...oder?

Abgeleitet von R. 8.9.o, würde ich sagen, ein Runner der gescored hat, kein Runner mehr ist.
26.05.2014 15:15
Avatar
Machalet
Moderator
Beiträge: 2228
Nee, Haralds Problem ergibt sich daraus, dass die Definition des Runners eben nicht sagt, wann dieser Status endet obwohl der Runner nicht aus ist. Das habe ich D3K nicht. Der Batter wird NICHT zum Batter-Runner sondern ist Aus. Das ist eine ganz klare Situation.

Ich würde einen Runner der gescort hat technisch nicht mehr als Runner verstehen, sondern erst wieder, wenn er HP erneut berührt und dann die Bases zurückläuft - weil er denkt, er hat 3B nicht berührt. Dann aber eben mit allen Konsequenzen.
Aber in der von Dir beschriebenen Situation würde ich den Runner aus geben.

Raoul
I haven't decided if I should call it from the dugout or the outfield. Apparently, both have really great views!

http://academy.baseball-softball.de
27.05.2014 09:27
Avatar
h.schmidt
Beiträge: 354
Vielen Dank Raoul, das ist genau die Antwort, nach der ich suchte. Ich habe nämlich tatsächlich einen Runner "out on the interference" declared, als der vor ihm laufende und regulär gescored habende Offensivspieler diesen anfasste, um ihn zurück zum verpassten Homeplate zu geleiten. Dann kam ich wegen der mangelhaften Definition aus Regel 1 ins Grübeln.
Aber Du hättest wohl so entschieden wie ich. Schön.
27.05.2014 09:53
Avatar
M.Hylton
Beiträge: 456
iconZitat:
Das ist eine ganz klare Situation
Also, wie definieren wir ein Batter nach einem D3K? Ich habe selber geschreiben dass er kein BR ist, aber ein Batter ist er auch nicht mehr, oder doch?:confused:

iconZitat:
Abgeleitet von R. 8.9.o, würde ich sagen, ein Runner der gescored hat, kein Runner mehr ist.
Habe ich aber auch gesagt Harald! :love:
28.05.2014 09:14
Avatar
Machalet
Moderator
Beiträge: 2228
iconM.Hylton:
Also, wie definieren wir ein Batter nach einem D3K? Ich habe selber geschreiben dass er kein BR ist, aber ein Batter ist er auch nicht mehr, oder doch?:confused:


Wenn 1B bei weniger als 2 Aus besetzt ist, ist er aus.
Wenn 1B frei ist oder 2 Aus dann ist er ein Batter-Runner.
iconZitat:
Sec. 1.THE BATTER BECOMES A BATTER-RUNNER.
b. (FP ONLY) When the catcher fails to catch the third strike before the ball touches the ground
and
1. There are less than two outs and first base is unoccupied, or 2. There are two outs.
This is known as the third strike rule.


Aber das meinst Du sicherlich nicht, oder?

R.
I haven't decided if I should call it from the dugout or the outfield. Apparently, both have really great views!

http://academy.baseball-softball.de
28.05.2014 09:23
Avatar
M.Hylton
Beiträge: 456
iconZitat:
Aber das meinst Du sicherlich nicht, oder?
:P
Nein, meinte ich nicht ... aber soeben ist mir wieder das eingefallen, was ich schon gepostet habe: R. 8.9.o,

Wollte eigentlich nur wissen wie wir das Spieler "definieren", da er kein Batter mehr ist und kein BR. Aber die Regelstelle hilft trotzdem bei der Situation, falls er ein Interference begeht.
iconZitat:
R.8.9 The runner is out: R. 8.9.o When, after a runner, batter or batter-runner has been declared out, or after a runner has scored, the runner, batter or batter-runner interferes with a defensive player’s opportunity to make a play on another runner.
28.05.2014 14:22
icon